Energiescout

Die Industrie- und Handelskammer bietet eine dreitägige Qualifizierungsmaßnahme für Auszubildende im Rahmen der Energiewende und des Klimaschutzes an. Wir sollen in unserem Betrieb dazu beitragen, Energieeinsparpotentiale zu erkennen und darauf hin Verbesserungsvorschläge vorbringen. Es wird ein grundlegendes Verständnis zum Thema „Energie- von der Erzeugung bis zum Verbrauch“ vermittelt, sowie verschiedenste Kenntnisse rund um das Thema „Energieeffizienz“.

 

Hierzu wird von uns Azubis ein praktisches Energieeffizienzprojekt erstellt, mit Verbesserungsmaßnahmen bezüglich des Energieverbrauchs im eigenen Betrieb. Lukas und ich haben uns überlegt zu berechnen wie viel Strom eingespart werden kann, wenn in der Produktion von TOP die derzeitigen Leuchtstoffröhren gegen LEDs ausgetauscht werden. Dies haben wir berechnet und kamen auf ein überzeugendes Ergebnis, das wir vor den anderen Teilnehmern bei der IHK präsentierten. Außerdem durften wir uns jede Menge anderer spannender Energiesparmaßnahmen von Azubis anhören, die ebenfalls an dem Projekt teilnahmen.

 

Fabienne Pohle, Industriekauffrau